Vossenack: Spritztour endet mit schweren Verletzungen

Vossenack: Spritztour endet mit schweren Verletzungen

Bei einer unerlaubten Rollerfahrt auf der Bundesstraße 399 sind zwei 13-jährige Mädchen verletzt worden, davon eines schwer. Die Jugendliche wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Ein Freund der beiden Mädchen hatte ihnen erlaubt, mit seinem Roller über einen Feldweg zu fahren. Entgegen der Absprache fuhren sie mit dem Roller aber nicht nur über den Feldweg, sondern auch über die B399. Auf der Straße Germeter/B399 fuhr die Fahrerin nach rechts gegen eine Bordsteinkante und verlor die Kontrolle über den Roller.

Während die Beifahrerin, die keinen Helm trug, noch kurz vor dem Sturz vom Roller abspringen konnte und sich leichte Schürfwunden zuzog, fiel die Fahrerin auf die Mauer eines Vorgartens und verletzte sich schwer. Die Verletzte musste in ein Krankenhaus geflogen werden. Der demolierte Roller wurde von seinem Besitzer abgeholt.

(red/pol)