Vettweiß: „Spielraum für Gestaltung” in Vettweiß gleich Null

Vettweiß: „Spielraum für Gestaltung” in Vettweiß gleich Null

Den Ausblick auf den Doppelhaushalt 2010/2011, den Bürgermeister Josef Kranz bei der ersten Sitzung des neuen Gemeinderates wagte, ist alles andere als rosig: „Die Konjunkturkrise wird zeitversetzt bei uns ankommen - und voll zuschlagen.”

So rechnet die Verwaltung derzeit mit einem Defizit von knapp 700\.000 Euro im kommenden Jahr und mit 1,2 Millionen Euro Minus im Jahr 2011\. Da konkrete Zahlen fehlen, sei keine exakte Zahl für die Kreisumlage eingesetzt, Kranz rechnet jedoch mit „empfindlichen Verschiebungen”, die die Gemeinde zusätzlich zu wegbrechenden Steuereinnahmen und Schlüsselzuweisungen zu schultern habe.

Es werde „verdammt schwer” für Rat und Verwaltung, realistische Ziele und Maßnahmen zu erarbeiten, um als Gemeinde weiterhin frei von Fremdbestimmung zu bleiben. „Der Spielraum für Gestaltung ist gleich Null”, sagte Kranz, der nach derzeitigem Stand der Hochrechnungen im Jahr 2012 mit einem „Abschied vom genehmigten Haushalt” rechnet.

Mehr von Aachener Zeitung