1. Lokales
  2. Düren

Erneuerung geplant: Spielgeräte nicht mehr sicher genug

Kostenpflichtiger Inhalt: Erneuerung geplant : Spielgeräte nicht mehr sicher genug

Der Spielplatz im Nideggener Stadtteil Brück wird derzeit von Absperrband geprägt und einige Spielgeräte können nicht mehr genutzt werden, weil sie den sicherheitstechnischen Anforderungen nicht mehr entsprechen, wie Bürgermeister Marco Schmunkamp erklärt.

nI der htäsnecn eitZ rwneed eid piWpe nud asd oßegr erleesgrüttKt fua med atlzP unbthelra edr eregeNgind grBu .ugabbaet gnrlsldeiA nlleso ise nicht oalsszter enhegsticr ,drween esrehpceendtn fgnfunuNhecasena isene mi ltHuhasa n.aieplengt legnildsAr ethg hmukpcnaSm tim kciBl ufa dei annnheedste grBenateun udn snesseughaunclfBss tichn ovnda sau, sasd sda srGüet vro iMa etbstlel dwneer .neGhiei lcagkntzi wdeer ied wlVnuetgra üp,nerf bo eürb rrFrradmmpgeoöe nlheelsrc srEzat tbaffhecs drnewe önntk.e eiD niegeheteSlntizeg lnesol andn fsnleleba eteerunr n.wrede