Niederzier: SPD-Ortsvereinschef Clever: Ziel sind 50-Prozent-Plus

Niederzier: SPD-Ortsvereinschef Clever: Ziel sind 50-Prozent-Plus

Nach den Dissonanzen zwischen Ortsvereinschef Ortwin Clever und dem ausgebooteten Kreistagsabgeordneten Richard Vendt ist in der Niederzierer SPD wieder Harmonie eingekehrt.

Nahezu einstimmig nominierte der Ortsverein seine Kandidaten für die Kommunalwahl. Im vakanten Wahlbezirk 10 (Krauthausen/Selhausen) tritt der Hambacher Manfred Krahe an.

Ebenso einstimmig wurde die Reserveliste aufgestellt, die vom Oberzierer Ortwin Clever angeführt wird. Es folgen Heinz Kaulen (Niederzier), Margot Hahn (Huchem-Stammeln), Reiner Nußbaum (Ellen) und Klaus-Peter Graß (Hambach).

„Wir wollen die erfolgreiche Arbeit der vergangenen 15 Jahre fortsetzen”, betonte Clever. Als Ziel seiner Partei gab er 50-Prozent-Plus aus. Der bis Januar 2014 gewählte Bürgermeister Hermann Heuser (SPD) kündigte an, die Herausforderung der demographischen Entwicklung anzunehmen.

Die Arbeitsmarktpolitik werde durch die Schaffung neuer Gewerbegebiete intensiviert. Die Erschließung neuer Wohngebiete und der „Neuen Mitte” soll die Attraktivität der Gemeinde steigern.

Mehr von Aachener Zeitung