Mariaweiler: Sparkasse: Es bleibt bei der Schließung

Mariaweiler: Sparkasse: Es bleibt bei der Schließung

Die Sparkassen-Filiale in Mariaweiler wird geschlossen, daran ändert auch eine Bürgerversammlung nichts, die am Dienstagabend mit 90 Besuchern im Stadtteil stattfand. Der Bezirksausschussvorsitzende Andreas Isecke (SPD) sprach von einer sachlichen Veranstaltung, bei der deutlich geworden sei, dass sich viele Bürger im Stich gelassen fühlten und besorgt seien.

Die Sparkassenvorstände Uwe Willner und Udo Zimmermann zeigten den besorgten Bürgern auf, dass die Filiale zu wenig Kundenfrequenz habe. Demnächst komme statt dessen zwei bis drei Mal in der Woche ein Bus, in dem gängige Geldgeschäfte abgewickelt werden könnten, zudem richte die Sparkasse ein ständig erreichbares Dialogcenter ein.

Die Mariaweiler wollen nun Möglichkeiten prüfen, ob es möglich ist, über ein anderes Institut einen Geldautomaten für den Stadtteil zu erhalten.

(inla)
Mehr von Aachener Zeitung