1. Lokales
  2. Düren

Hambach: Sophienhöhe: Neue Rettungspunkte helfen im Notfall

Kostenpflichtiger Inhalt: Hambach : Sophienhöhe: Neue Rettungspunkte helfen im Notfall

Beim Joggen und Wandern auf der Sophienhöhe ist es schnell passiert: Ein Stolperstein liegt im Weg, der Sportfreund strauchelt, knickt um - und die Bänder sind gerissen. Instinktiv greift man dann zum Handy, wählt die Notrufnummer 112 - und steht vor dem Problem, den Helfern erklären zu müssen, wo genau man auf dem rund 100 Kilometer umfassenden Wanderwegenetz Hilfe benötigt.

ie„esD ethgwcii und thdcedeinnees naIorotmnif üfr die clselhen elifH tineglg temis hn,t”ic tsfas rde Lrtiee sed baeuagsT aHmahcb, samonaciH-Jh ertmB,sra dei rbseelniEs dre rtsgRtänketeuf u.mmzsnea Vro rde novenheertsdbe esoiFuirtlasnf lols ein jPtikeoptolr rde RWE Preow in asammbieutZnre mit nde tkutgeäRnenfrts dse eressiK rnüeD dsa irmme ebleirbte ernedewd sageNioenlehghbtur nun eecsihrr nea:chm smsIenatg newerd 35 teanongnse gueskttnRneutp an nkmaetnar elletSn afu den neeerWadgnw elrvetti dun loslne rogJne,g raern,edWn aMoaenfkrnruinteihb und änareSpnggeriz sla nrleutgnfnisiOeerhi im oltlNfa dieenn nud die ttnesetuiRgdesn neeuzaigl uzm zairtEsnot e.hnrüf roV gtu ßidiger Jehanr sti edi enophöhihSe sau med bAmaur dse abusTgae .enntstndae e„wetitrileMl sind na nmeie öshnnec eatcdgnenhoW rübe 1005 uheeudognhElsncrs rhei mi eibeGt estreguwn udn ngßeniee ide nedufeühalb nei”oVtateg, stga rtöFesr eüGtrn lenn.daosR Iermm irwete ettsnteh erneu njuerg Wald im rsotF udn seedj rJah eomnkm eatw 100 rakteH tlrrueikvetei elFchä iu.hnz sDa euftr htcni nur eid ae,rndrWe ied zttej ide elnhnbüde zrasnNise egßnnei,e rdoe im aMi ufa dre euhSc ncha dne vier reanhtdeOrcein uhcuasAs lteah.n hucA Lfaeeuervin und kNdinp-i-WcgGpaourlrne disn mi Frots regesn.tuw setM„i rsepsiean edi ngükUecl mnitte mi .ldaW enWn edr Fßu nealim ugctikmnke s,ti tis se rsw,ceh ned lezntrVeet sau edm adlW uz tear,ng” bribceesth eWndaerr nAliw iRhece asu lcüihJ nei hncit seneetls mobrl.eP Dei nuagobFtieltsr red WER oewPr aht sad esmgeat edGnleä in ien gtepsrhrtokareai tzeN tgetleauif dun emedj tneguRsutnktp eein ueiteegind merumN im enoebr riBeche dse Ssicdhle gneb.eeg eteWri unetn nfbdetie sich niee bisÜrehtrace,tks auf red erd ntSdrtoa trkiarme t.si Vnlgruetküec oerd erlfHe önnenk annd an dei tRnitelegttslesule nd:neew r„iW dsni reih ma ttsunntkeugRp .”3 oS„ rnteletim eid eteRtr den snetlcesnhl eWg urz sUs,lelne”cügltk äklrret cshao-nJmHai arstBerm das neeu nud enfcheai Styes.m hAcu nwne amn hics retrirv ,hta sti dre riweeet Wge nun lhnsecl d.egnnfue enWn hcis sda tkrePjo h,teräbw nkeönt se uzm loeMdl für edi unsielgreboehtgE im srKei reünD ew,endr ftfho cmJH-hniaoas ae.rBstmr