Hürtgenwald: Seniorinnen fallen nicht auf Enkeltrick herein

Hürtgenwald: Seniorinnen fallen nicht auf Enkeltrick herein

Aufmerksam waren am Donnerstagnachmittag zwei Seniorinnen in Vossenack und Großhau. Unbekannte hatten über einen sogenannten Enkeltrick versucht, sich an ihrem Ersparten zu bereichern.

Nach Angaben der Polizei erfolgte gegen 15.50 Uhr ein Anruf bei einer 77 Jahre alten Frau aus Großhau. „Rate mal, wer am Telefon ist“, könnte die Anruferin oder der Anrufer zur Gesprächseröffnung gefragt haben. So zumindest taten sie es etwa eine Dreiviertelstunde später bei einer 84-jährigen Dame aus Vossenack.

„In beiden Fällen jedoch blieb ihr moralisch besonders verwerfliches Ansinnen ohne Erfolg“, heißt es im Polizeibericht. Zwar forderten sie aus einer angeblichen Geldnot heraus mehrere tausend Euro von den Seniorinnen. Doch beide erkannten den betrügerischen Hintergrund und verweigerten die Herausgabe.

In beiden Fällen hat die Polizei Strafanzeigen aufgenommen und ermittelt nun wegen Betrugs.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung