Düren: Seniorin übersieht Fußgänger: Schwer verletzt

Düren: Seniorin übersieht Fußgänger: Schwer verletzt

Ein 39-jähriger Fußgänger wurde am Samstagabend in der Dürener Innenstadt von einer 71-jährigen Autofahrerin übersehen und beim Überqueren der Straße von dem Auto erfasst. Dabei verletzte er sich schwer.

Der Mann überquerte die Philippstraße in Richtung Hämmerchensgässchen bei einer grünen Fußgängerampel, als er angefahren wurde. Die Seniorin war gegen 18.40 Uhr auf der Kuhgasse unterwegs und wollte links in die Philippstraße einbiegen. Ihre Ampel war parallel zur Fußgängerampel auf grün geschaltet.

Sie rechnete jedoch nicht damit und sah den Mann zu spät. Beim Unfall erlitt er schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung