1. Lokales
  2. Düren

Überregional aktiv: Seniorenbetrüger in Untersuchungshaft

Überregional aktiv : Seniorenbetrüger in Untersuchungshaft

Ein junger Mann aus Düren soll immer wieder Senioren um Geld betrogen haben. Nach umfangreichen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Aachen und der Kriminalpolizei Düren wurde er nun in Stolberg festgenommen.

Der Dürener war laut Polizei überregional aktiv. Er hatte sich unter anderem als Sohn einer Seniorin ausgegeben und diese so zu mehreren Überweisungen veranlasst. Aufgrund der hohen Schadenssumme, in einem Fall von über 70.000 Euro, wurden schließlich mehrere Anlaufadressen des Tatverdächtigen durchsucht.

Ermittelt worden war gegen ihn ursprünglich wegen Drogenhandels. Da er während der laufenden Ermittlungen umzog, suchte die Polizei in Düren, Stolberg und Velbert nach ihm.

Der 25-Jährige wurde schließlich am 21. Oktober von Dürener Kriminalbeamten in Stolberg festgenommen, wie die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Düren am Montag bekanntgab. Er befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen, geführt von der Staatsanwaltschaft Wuppertal, dauern noch weiter an.