1. Lokales
  2. Düren

Rettungsaktion: Segelboot kentert auf dem Rursee

Rettungsaktion : Segelboot kentert auf dem Rursee

Ein Notruf alarmiert die Rettungskräfte der Dürener Feuerwehr: Auf dem Rursee zwischen Schwammenauel und Eschauel liegt ein Boot kieloben im Wasser. Zunächst sollen mehrere Personen vermisst sein.

Um kurz nach 14 Uhr geht bei der Feuerwehr Düren der Notruf ein. Auf dem Rursee zwischen Schwammenauel und Eschauel soll ein Segelboot gekentert sein, mehrere Personen würden vermisst.

Die Retter sind schnell vor Ort – und die Lage, so stellt sich schließlich heraus, ist weniger dramatisch, als zunächst befürchtet.

In der Tat schwimmt ein Segelboot kieloben im Wasser, doch die Person, die das Ruder geführt hat, ist schnell geborgen. Weiter Personen waren nicht an Bord, heißt es bei der Feuerwehr Düren. Der Segler sei an Land „und zwar unverletzt“. Das sei das Wichtigste. Auf Fotos ist zu sehen, wie eine Person in wärmender Folie eingehüllt an Land gebracht wird. Auch das Boot sei mittlerweile stabilisiert.

Über die Ursache des Unglücks liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. In Heimbach waren für den Tag Windböen von bis zu 62 Stundenkilometern erwartet worden.

 Rettungskräfte sammelten sich am Uferrand.
Rettungskräfte sammelten sich am Uferrand. Foto: psm
(red)