Abenden: Schwimmbad Abenden: „Oldie-Stars“ spielen ohne Sorge auf

Abenden: Schwimmbad Abenden: „Oldie-Stars“ spielen ohne Sorge auf

Der Regengott hatte an diesem Wochenende ein Einsehen und ließ nur ab und an mal eine dunkle Wolke als kleine Drohgeste über dem Schwimmbad Abenden schweben. Muskelspiele auf höchster Ebene. So konnten die „Oldie-Stars“ aus Düren, vor der Sonne durch ein Zelt geschützt, für die Gäste, die sich auf der Wiese um die Getränke- und Imbissbuden platziert hatten, ohne Sorge aufspielen.

Die vier Musiker und ihr Techniker agierten als „Ehrenamtler“ für den Erhalt des idyllischen Bads in Abenden.

Badebetrieb lief weiter

So tönten durch das Rurtal Songs von den Beatles und anderen Musikgrößen von den Sechziger- bis zu den Neunzigerjahren des letzten Jahrhunderts, während im Becken der Badebetrieb weiterlief. Träger des Freibads ist zurzeit der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Nideggen, Löschgruppe Abenden.

Unterstützt werden die Feuerwehrleute vom „Jünglingsverein Frohsinn Abenden“ und dem „Tupp-Club Abenden“. Alle außer der Gastronomie am Kassenhäuschen arbeiten ehrenamtlich, von der Bedienung bis hin zur Badeaufsicht.

Der Förderverein hat die Verantwortung für das Freibad im Juli dieses Jahres übernommen, da die Stadt für diese Saison keinen Pächter gefunden hatte. Der Verein übernimmt Organisation und finanzielle Verantwortung.

(bel)
Mehr von Aachener Zeitung