Düren: Schwer verletzte Radfahrerin: Zeugen gesucht

Düren: Schwer verletzte Radfahrerin: Zeugen gesucht

Eine 33 Jahre alte Fahrradfahrerin verletzte sich am Dienstagabend in Düren schwer, als sie mit ihrem Rad stürzte. Der Unfallhergang selbst ist noch unklar.

Ein vorbeikommender Autofahrer fand die Dame aus Jülich gegen 17.55 Uhr in der Berliner Straße auf dem Gehweg an der Zufahrt eines Supermarktes liegen. Sofort leistete der Zeuge Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte.

Mit schweren Verletzungen wurde die 33-Jährige in ein Krankenhaus gefahren und wurde stationär aufgenommen. Ihr Rad stellten die Polizisten zur Eigentumssicherung sicher. Der Unfallhergang ist noch völlig unklar.

Die Verletzte selbst konnte keine Angaben zu den Geschehnissen machen. Die Polizei bittet daher Zeugen, die Hinweise auf die Ursache geben können, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung