Düren: Schwer verletzte Fahrradfahrerin: Unfallbeteiligte wird gesucht

Düren: Schwer verletzte Fahrradfahrerin: Unfallbeteiligte wird gesucht

Am Sonntag ist eine Fahrradfahrerin in Echtz mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, sie verletzte sich dabei schwer. Kurz nach dem Zusammenprall fuhr die Unfallbeteiligte weiter. Jetzt sucht die Polizei nach der Autofahrerin.

Gegen 13 Uhr fuhr die 72-jährige Radfahrerin auf der Seestraße. Rechts von ihr parkten einige Fahrzeuge, sodass die Fahrspur verengt war. Als ihr ein Auto entgegenkam, stieß die 72-Jährige mit ihrem Rad gegen den vorderen linken Kotflügel, fiel auf die Motorhaube und stürzte auf die Straße.

Die Autofahrerin hielt zunächst an und sprach noch mit dem Ehemann der Radlerin, der hinter ihr gefahren war. Der Mann winkte die Autofahrerin weiter, damit er zu seiner schwer verletzten Frau konnte. Die Autofahrerin deutete die Geste jedoch offensichtlich falsch - sie setzte ihre Fahrt fort und fuhr davon. Bei dem handelt es sich um einen hellen Mercedes älteren Modells. Die Fahrerin wird als ältere Frau mit rundlichem Gesicht beschrieben.

Die Autofahrerin oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-6425 zu melden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung