Düren: Schuh-Dieb auf Socken nach Hause eskortiert

Düren: Schuh-Dieb auf Socken nach Hause eskortiert

Ein Schuh-Dieb war am Mittwoch zur Vernehmung bei der Kriminalpolizei in Düren vorgeladen. Doch was sich dabei herausstellte, überraschte am Ende nicht nur die Beamten.

Pünktlich um 12 Uhr erschien der 17-jährige Dürener, der Anfang April ein Paar Sportschuhe in einem Warenhaus gestohlen hatte um sich gegenüber dem Jugendsachbearbeiter zu dem Vorwurf zu äußern. Das musste er jedoch gar nicht, denn zu seiner Vernehmung trug der Dieb genau dieses Paar neuwertiger Schuhe, die er einige Tage zuvor hatte mitgehen lassen.

Auf Nachfrage gestand er dann auch den Diebstahl. Die Schuhe wurden noch vor Ort sichergestellt und in Absprache mit dem geschädigten Warenhaus sowie der Staatsanwaltschaft Aachen einem gemeinnützigen Verein übergeben. Damit der geständige Dieb nicht auf Strümpfen nach Hause laufen musste, wurde er nach Hause gebracht.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung