1. Lokales
  2. Düren

Schüler aus Düren und Jülich beim Rhetorik-Wettbewerb

Kostenpflichtiger Inhalt: Rhetorik-Wettbewerb : Niklas Scheidweiler schafft es auf Platz eins

Die Schüler aus den acht Gymnasien aus Düren und Jülich präsentierten sich wortgewandt und selbstbewusst: Der fünfte Rhetorik-Wettbewerb, zu dem der Rotary-Club „Jülich – Herzogtum Jülich“ und „Düren“, jeweils von den „Jugenddienst“-Vorständen Marco Jansen und Andreas Mock vertreten, eingeladen hatten, fand in den Räumen der Firma Kanzan in Düren statt.

s„aD tis nemei leesibt aanltrtV“ngse,u eßrtgbeü als sHuearrh eräasGhnrzcefKa-snüfth tihstaMa iSnom dei hr.eilTenme eDi nTmhee, eid eid 61- isb nije-rghä18 seaGnnaiymts häewtgl aen,htt rnetmuä itm nde rtoeeuVrnli üreb tesnrlkispvedeioro necuehlJidg .fau ieD etrbi ätehfeercg iTtmkaeh eihrect vno befhrtSelei rbeü kGicnenhte sib zu p,Eauor iatlslümlPk dnu eelaulntk phiielotsc Tmn.eeh eDi ryuJ erutn emd trzVois von .Dr Hzien eeeSrg etaht es ebi red ecSuh chan ned egienrS cihtn fc.aeihn M„na okmmt uas mde aSetnnu ncith s,nui“ah os edr amtrnKmeo des ynrenzVute-.isdorJ

Dsa ennRen tmchea iilhclhcseß aiNlsk eiirecewdShl ()71 vom tn-aRsyiuaulrmmG in Deürn mti imesne tVgrroa „rbeÜ edi ogwieetNktnid ienre suäphirncoee s“i.iVon eDn .2 latzP ltebege rZaha eRubsoman 1(7) mov ymmGsauin Hsua hOeva,crb ied sihc rde erFag et,lselt bo hMsiickceh„entl in enebantfwef nlkoftKeni “imnöcl?guh si.e aarL ateGzr 61)( nvo rde -e.lcelS-tSAunhga üDern mak auf den 3. laztP tmi med hmTea hcin„Geetnk – netWtelert tis hcod gazn h.cai“enf

lleA melThnerie ieosw dei hcelSu dse igeSesr nrdweu itm iälmerpndeG hln.boet ürF dei ibdene b-RtolsCryua eDrün ndu ciJühl, dei dei srnalnteguatV nrgtraeisio dun nrtanifeiz httn,ea tthse erußa F:aerg hAuc mi hsncteän ahJr idrw se end rtwobietwkRbetereh eweird ni ned Rnäemu red rmaiF nKazan eegbn.