Schmidt: „Schilehrer“ können es soft und rockig

Schmidt: „Schilehrer“ können es soft und rockig

Der Turn- und Sportverein Schmidt lädt für den kommenden Samstag, 2. November, zum Sportlerball in den „Schützenhof“ ein. Dann sind „Die Schilehrer“ in Schmidt zu Gast. Sie kommen aus Fulpmes im Stubaital, dort sind sie im Winter tatsächlich als Schilehrer tätig.

In ihrer eigenen „Schischule Stubai“ unterrichten sie Anfänger und Könner, und abends wird Musik gemacht. Nicht nur in ihrem Heimatland sind die Drei als tolle Musiker und Stimmungskanonen bekannt, von April bis November sind sie auch in Deutschland und Belgien in Sachen Musik unterwegs; man kennt sie von Trachten- und Musikfesten, wo sie mit ihrem breit gefächerten Repertoire ihre Fans begeistern. Sie verstehen sich sämtliche Sparten der Tanzmusik von soft bis rockig. Auch in der hiesigen Region hat man sie schon erlebt, in Aachen beispielsweise, in Eupen und in Bad Münstereifel.

Günter Mussack, der Bandleader, ist Diplom-Skilehrer und in der Band für Schlagzeug und Gesang zuständig. Hans Unterweger ist Landesskilehrer, er spielt Gitarre, Trompete und Tuba und singt. Leo Pfurtscheller, Diplom-Skilehrer, spielt Akkordeon und Keyboards und singt. Auf diese Mischung kann man sich in Schmidt freuen.

Um 20 Uhr geht es los am 2. November, im Vorverkauf sind Eintrittskarten für 7 Euro zu bekommen bei Nahkauf Huben und im Schützenhof, an der Abendkasse kosten sie 8 Euro.

www.dieschilehrer.at

(ale)
Mehr von Aachener Zeitung