Vettweiß: Sattelzug kippt um: Ein Schwerverletzter und 125.000 Euro Schaden

Vettweiß: Sattelzug kippt um: Ein Schwerverletzter und 125.000 Euro Schaden

Bei einem Unfall auf der Landesstraße 33 bei Vettweiß ist am Montagabend der Fahrer eines Sattelzuges schwer verletzt worden. Das Gespann war aus bisher unbekannten Gründen von der Straße abgekommen und in den Graben gerutscht.

Nach Angaben der Polizei war der 43-Jährige aus Bendorf bei Koblenz gegen 21 Uhr auf der L33 von Froitzheim in Richtung Vettweiß unterwegs gewesen, als er nach rechts von der Straße auf den Grünstreifen abkam. Er schaffte es zunächst, den Sattelzug wieder auf die Straße zu lenken, kam dabei jedoch ins Schleudern.

Die Zugmaschine rutschte schließlich in den Straßengraben und brachte dadurch den Anhänger zum Kippen, der ebenfalls in dem Graben landete und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Der 43-Jährige konnte trotz seiner Verletzungen das Fahrerhaus selbstständig verlassen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 125.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Gespanns war der Streckenabschnitt der L33 gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung