1. Lokales
  2. Düren

Kreuzau: Rurschiene wartet weiter aufs schnelle Internet

Kreuzau : Rurschiene wartet weiter aufs schnelle Internet

Für die Bewohner der sogenannten Rurschiene heißt es weiter: Warten auf schnelles Internet. Das teilte David Gottstein vom Bauamt mit. Zwar sei bereits ein Antrag auf Fördermittel gestellt und man habe nur noch auf eine Antwort der Bezirksregierung gewartet, aber jetzt habe sich die Situation verändert.

rundG sei sad trfueAtne edr Fmair stu„heeDc lGesfraas“ — udn sad nkteön rüf ied ueurzreKa ien sceziwhegienids tSchrwe ne.is eiD rmaiF tuab ads entzssGrealaf ibs uz dne änruHse as,u wnen setsmindne 40 tznroeP edr ltaeasHhu in öfDenrr imt ermh als 050 oAnenWnchuh/nnlsüsegs ineen evoarrrtgV ,ehiuentrnczen in einekln öDrenfr smus ied uQeot ehöhr ei,sn wie ien rerrttVee der amFir üsjtng in deiNerezir erleäret.tu „sAu elakmrnoum thSci sit asd erhs eir“zovll, tnotbee t.etiosntG

Dnne toztr red ichemlnög rnuöerdgF süesm die Gimneeed onch 81080.0 orEu stbesl ugfnr.inabe ieW ontGtseti teerret,äul tis bera sad eraMvtsarknge enBingdug rüf ied dur.öFgern ndU mit emd fneueAtrt der hntscDeue feassrlGa öknne man novad thcin erhm tibudgnen es.uhange nedAg„isrll snid es ibe snu rnu igwnee dnu lkenei terO“, eektrm oGsntiett an. rE htsei edi egö,tMilikhc dssa eid für sad nnteUeehrnm refeiecorhlrd euQto hnict irterehc e.edwr Eei„n eitrewe ezcetiilh rngöuVegrze sti zejtt isldneagrl hc“i,lömg sgtae tsteiGt.no