"Running for Kids" spendet 78.031 Euro

Peter Borsdorff wieder unterwegs : „Running for Kids“ stellt im Juni und Juli 78.031 Euro an Spenden bereit

Peter Borsdorff (76), Initiator der Aktion „Running for Kids – Leichtathleten helfen Kindern mit Beeinträchtigungen“ war im Juni und Juli wieder für Kinder in der Region unterwegs. Mehr als 78.000 Euro wurden übergeben.

Zum Abschluss des dreistündigen Peter-&-Paul-Sympathielaufes für Kinder waren insgesamt 48.511 Euro an Spenden übergeben worden. Dabei konnten 30.400 Euro an Kindergärten, Schulen und Behindertengruppen aus der Region bereitgestellt werden. Über 7000 Euro freuten sich sieben Kinder und Familien. 11.111 Euro hatte Borsdorff für einen vier Monate alten Jungen gesammelt, nachdem er um Hilfe gebeten worden war. Der Vater des Kindes war wenige Wochen zuvor an einem Tumorleiden verstorben.

Mit 4000 Euro konnte „Running for Kids“ einem auf den Rollstuhl angewiesenen Jungen einen Zuschuss zu einem behinderungsgerechten PKW übergeben. Für ein Mitmach-Zirkusprojekt hatte Borsdorff 1750 Euro im Gepäck als er bei einem Sponsorenlauf der Kinder der Gemeinschafts-Grundschule in Heimbach/Eifel dabei war.

Mit 500 Euro wollte der Dürener einem an einem Tumor erkrankten Jungen ein bisschen Hoffnung machen. Damit konnte ein Wunsch möglich gemacht werden. Die Kindertagesstätte „Krümelhof“ feierte ihr 30-jähriges Bestehen. Zu diesem Fest steuerte „Running for Kids“ 300 Euro für Aktivitäten der Kinder bei. Einem Mädchen in der Eifel konnte der Dürener mit 5841 Euro eine sehr große Sorge abnehmen.

Schöne Ferien

Vor dem Beginn der Sommerferien wurde es möglich, mit der Aktion „Hab’-Spaß-Ferientag“ 23 Kindern mit 3100 Euro schöne Ferien zu bereiten. Beim Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Dürener Kinderkarnevalszug“ stellte Borsdorff den Kindern für den Zug für Wurfmaterial etc. 1520 Euro bereit.

Damit Brüder an den bald anstehenden Klassenfahrten teilnehmen können konnten 1500 Euro übergeben werden. Vor Beginn der Dürener Annakirmes durften sich 20 Familien mit ihren Kindern über 1380 Euro „Annakirmes-Mäuse“ erfreuen.

Je 1000 Euro helfen zwei Kindern auf ihrem Weg zur Gesundung. Über jeweils 750 Euro konnten sich die IG Miesheimer Weg, das Jugendzentrum St. Bonifatius, das Thomas-Morus-Haus, die Mobile Jugendarbeit Düren Süd-Ost, die Rütgers-Kids, das Multi-Kulti-Jugendenzentrum, die Kinderklinik im St.-Marien-Hospital Düren-Birkesdorf und Kinder in Kreuzauer Grundschulen freuen. Jeweils 500 Euro konnte Borsdorff als Zuschuss für Klassenfahrten, eine Ferienfahrt und eine Tiertherapie beisteuern.

Im Rahmen des Sommerfestes in Langerwehe stellte Borsdorff für die kleinsten Teilnehmer des Bobbycarrennens mit 80 Euro kleine Preise bereit. Schulkinder, die erfolgreich an einem Schwimmkurs teilgenommen hatten freuten sich über Schwimmbrillen die mit 49 Euro bezuschusst werden konnten.

Weitere Informationen zu „Running for Kids“ gibt es unter Tel. 02421/33723 und 0171/5470871 sowie im Internet unter www.runningforkids/Peter Borsdorff.

Mehr von Aachener Zeitung