Rudolf Baum sammelt Postkarten zu den Talsperren

Kostenpflichtiger Inhalt: Ungewöhnliches Hobby : Mit dem ersten „Seehof“ fing alles an

Mehr als 2000 historische Postkarten zum Bau der Talsperren im Rurtal und des beginnenden Fremdenverkehrs hat Rudolf Baum bisher gesammelt. Ein Hobby, das ihm schon an die 15.000 Euro wert war. Nicht von ungefähr: Der 62-Jährge ist von Beruf Kapitän der Rurseeschifffahrt.