1. Lokales
  2. Düren

Hund springt plötzlich auf Fahrbahn: Rollerfahrerin schwer verletzt

Hund springt plötzlich auf Fahrbahn : Rollerfahrerin schwer verletzt

Weil ein Hund plötzlich auf die Straße sprang, ist eine Rollerfahrerin in Düren schwer verletzt worden. Sie konnte dem Tier nicht mehr ausweichen.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei auf der Straße „Im Reuter“ in Düren. Dort war die 53-jährige Rollerfahrerin aus Langerwehe unterwegs, als der Hund durch das geöffnete Fenster eines am Straßenrand haltenden Pkw auf die Straße sprang. Die Rollerfahrerin konnte nicht mehr ausweichen, erfasste den Vierbeiner und kam mit ihrem Fahrzeug zu Fall. Dabei touchierte ihr Roller einen hinter ihr fahrenden Pkw leicht.

Nach Angaben der Beteiligten hatte das Tier in dem Wagen gesessen, als seine Halterin für einen kurzen Augenblick ausgestiegen war. Der Hund nutzte die Gelegenheit und sprang durch ein leicht geöffnetes Fenster auf die Straße. Dabei kam es zur Kollision.

Die Rollerfahrerin musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der verletzte Hund war nach der Kollision in unbekannte Richtung davongelaufen. Ob seine Besitzerin, die von der Polizei als Unfallverursacherin geführt wird, ihn zwischenzeitlich wieder auffinden konnte, ist bislang nicht bekannt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

(pol/red)