Düren: Rollerdiebe nach nächtlicher Flucht gestellt

Düren: Rollerdiebe nach nächtlicher Flucht gestellt

In der Nacht zu Dienstag konnten Zivilbeamte der Polizei Düren drei junge Männer festnehmen. Ein von dem Trio gestohlener Roller wurde sichergestellt.

Gegen 0.15 Uhr fiel den Polizisten ein Mann auf, der sich an einem am Friedrichplatz abgestellten Motorroller zu schaffen machte. Nachdem ein weiterer Rollerfahrer neben ihm angehalten und der Fahrer dem Dieb einen Helm überreicht hatte, fuhren Beide in Richtung Innenstadt davon.

Das frisch entwendete Zweirad hielt noch einmal an der Bonner Straße an, wo ein dritter junger Mann aufstieg. Der Polizei gelang es, den Roller im Bereich der Unterführung des Bahnhofs am Ludwig-Erhardt-Platz anzuhalten. Nach kurzer Flucht zu Fuß konnten die beiden Männer festgenommen werden. Auch der zweite Rollerfahrer wurde kurze Zeit später von Beamten aufgegriffen.

Die Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den Verdächtigen um zwei 16-Jährige und einen 15 Jahre alten Jugendlichen aus Düren handelt. Der gestohlene Roller wurde sichergestellt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung