1. Lokales
  2. Düren

Langerwehe: Renata Thiele liest auf dem Rymelsberg aus ihrem Aachen-Krimi

Langerwehe : Renata Thiele liest auf dem Rymelsberg aus ihrem Aachen-Krimi

Eine chaotisch-liebenswerte Protagonistin, mysteriöse Nachbarn und der Komponist Frédéric Chopin: Die Autorin Renata A. Thiele verbindet in ihrem zweiten Roman kriminalistisches Feingespür mit historischen Fakten rund um Aachen. Den Leser erwartet eine Zeitreise in das Jahr 1834, als sich internationale Musiker und Künstler anlässlich des Niederrheinischen Musikfestes in der Kaiserstadt versammelten.

Im pnuMiettlkt red hshteeiGcc tseth nei nsreNutoniamptk von Cnohip tmi erine hpecslriönen nnhZeicgu eds to.pnmseioKn

Am tgn,aoSn 22. uli,J 17 ,rhU entdif die neLusg ni dre ltAen rheKic fua mde Rgelysrmeb ni nehLweaegr s.attt egeiBtlet dirw dei ourntAi ma laeKvir ovn mritiisoD Zo,iuism dme Shelrcü dse sorsfesrkiMpuos bertHrei oKc,h edr tmi neeWkr von dFcrriéé nCophi ned aechmlknisisu neRham ffhsa.ct Dei egnusL getöhr zmu arPomgmr red emmetSeokozr„rn ni St. aiM“,rnt etnvtlaetsar nov edr dgrirneefPema S.t rt.Main