24. Herbstmarkt: Regen hält Besucher und Händler ab

24. Herbstmarkt : Regen hält Besucher und Händler ab

Der 24. Dürener Herbstmarkt ist am Sonntag sprichwörtlich ins Wasser gefallen. Der Regenschirm wurde zum wichtigsten Begleiter der Besucher, die sich von den regelmäßigen Schauern nicht abhalten ließen.

Kein Wunder, dass die Resonanz hinter den Erwartungen zurückblieb. So mancher Händler hatte beim Blick auf die Wettervorhersage die Fahrt nach Düren erst gar nicht angetreten, so dass auch das Angebot überschaubar blieb. Neben Herbstdekorationen und Haushaltshelfern lockte vor alle warme Wollbekleidung.

Mehr von Aachener Zeitung