Düren: Raub auf Kiosk: Täter flüchtet auf Fahrrad

Düren: Raub auf Kiosk: Täter flüchtet auf Fahrrad

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Donnerstag versucht hat, einen Kiosk im Grüngürtel auszurauben. Bewaffnet überfiel der Täter die Verkäuferin und flüchtete danach auf seinem Fahrrad - jedoch ohne die Beute.

Wie die Polizei mitteilt, betrat der bislang unbekannte Täter gegen 12:05 Uhr den Kiosk. Er versuchte mit Gewalt die Kasse zu stehlen und schlug dabei mit seinem mitgeführten Schlagstock auf den Arm der Kassiererin ein, die dabei leicht verletzt wurde.

Als sein Vorhaben scheiterte, ergriff er die Flucht und raste auf seinem schwarzen Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung entlang der Freiheitsstraße davon.

Der Täter wird auf etwa 25 bis 30 Jahre und ungefähr 1,80 Meter geschätzt. Er ist laut Zeugen kräftig gebaut und hat einen dunklen Teint. Zur Tatzeit war der Unbekannte mit einer Bikerjacke gekleidet und trug dazu einen auffallenden, dunklen Schal, der weiß beschriftet war. Seinen Kopf bedeckte er mit einer Kapuze oder einer Mütze.

Hinweise an die Polizei unter 02421/949-6425.

(red/pol )
Mehr von Aachener Zeitung