Düren: Randaliererin verbringt Nacht in der Zelle

Düren: Randaliererin verbringt Nacht in der Zelle

Eine 36 Jahre alte Dürenerin hat Samstagnacht mehrfach die Polizei beschäftigt. Zunächst zeigte sie telefonisch eine Sachbeschädigung an. Als die Beamten an der Rurstraße eintrafen, wollte die Frau von der Polizei nichts mehr wissen und verweigerte weitere Angaben.

Die Polizisten zogen wieder ab.

Später meldete sich die Frau wieder über Notruf und gab an, dass sie mit einem Messer bedroht werde. Als die Polizei eintraf, wollte die 36-Jährige von den Anrufen erneut nichts wissen. Da die Frau alkoholisiert war, wurde sie in Gewahrsam genommen. Dabei trat und schlug sie nach den Beamten, so dass sie nur mit mehreren Einsatzkräften überwältigt werden konnte.

Mehr von Aachener Zeitung