Vettweiß: Radfahrer auf L264 tödlich verunglückt

Vettweiß: Radfahrer auf L264 tödlich verunglückt

Bei einem schweren Unfall ist am Mittwochnachmittag ein 20-jähriger Radfahrer tödlich verunglückt. Der Mann aus Vettweiß wurde gegen 15 Uhr auf der Landesstraße 264 von einem Auto erfasst. Er starb noch am Unfallort.

Wie die Polizei Düren mitteilte, fuhr der Radfahrer zunächst auf einem asphaltierten Feldweg in Richtung Vettweiß. Als er versuchte, die Landesstraße zu überqueren, kam es zum Zusammenstoß mit dem 32-jährigen Autofahrer aus Jülich.

Der Fahrradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Die L264 war zwischen Vettweiß und Sievernich bis etwa 18 Uhr gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung