Düren: Rachel: Motivierte Bewerber haben gute Ausbildungschancen

Düren: Rachel: Motivierte Bewerber haben gute Ausbildungschancen

Qualifizierte Fachkräfte sind begehrt. Vor allem in Industrie und Handwerk ist das Angebot an Ausbildungsplätzen groß — eine gute Ausgangslage für die Schulabgängerinnen und Schulabgänger von morgen.

Das betonte Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, bei seinem Besuch der Hauptschule Birkesdorf. Der Besuch des CDU-Bundestagsabgeordneten in seinem Geburtsort Birkesdorf fand im Rahmen der bundesweiten Infotour der Kampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar!“ des Bundesbildungsministeriums statt.

Diese wirbt an Schulen, auf Bildungsmessen und Festivals für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Beim Tourstopp an der Hauptschule Birkesdorf bot die Infokampagne deshalb einen Workshop zur Berufsorientierung an. Angeleitet von Dirk Porten, Berater für Aus- und Weiterbildung, gingen die Schüler ihren Interessen und Stärken auf den Grund. Portens Rat an sie lautete: „Nutzt Angebote wie Praktika, Ferienjobs oder Schnuppertage von Unternehmen, um herauszufinden, welche Tätigkeiten Ihr gern macht und was Euch interessiert.“

Rachel: „Die Chancen für motivierte Bewerber auf einen Ausbildungsplatz stehen gut. Das Angebot an möglichen Berufswegen ist groß: Angehende Azubis können heute zwischen rund 330 anerkannten Ausbildungsberufen wählen. Damit bietet die duale Ausbildung vielfältige Zukunftsperspektiven. Ein guter Berufsabschluss öffnet viele Türen, zum Beispiel für eine Aufstiegsfortbildung zum Meister oder zur Fachwirtin.“