Düren: Protest gegen geplante Telekom-Schließung

Düren : Protest gegen geplante Telekom-Schließung

Gegen die beabsichtigte Schließung des Dürener Standortes des Telekom-Technikservices (DTTS) protestierten am Dienstag die Mitarbeiter. In der Region gibt es derzeit fünf Standorte mit insgesamt 180 Beschäftigen — die Hälfte davon in Düren (40 Beschäftigte) und Jülich (50).

Nach Angaben von Gewerkschaftssprecher Joachim Breuer von Verdi plant die Telekom eine Bündelung der Standorte ab 2016. Ab 2019 sollen auch die verbliebenen Standorte in der Region geschlossen werden.

Dies gefährde nicht nur die Qualität des technischen Kundenservices, sondern bedeute für die Beschäftigten und ihre Familien einen unzumutbaren Kahlschlag.

(bugi)