1. Lokales
  2. Düren

Powervolleys Düren vor den Play-Offs gegen die Alpenvolleys

Düren : Dürens Powervolleys wollen dem Gegner wieder ihr Spiel aufzwingen

Stefan Falter, Trainer der SWD Powervolleys, ist gespannt: „Mal schauen, wie die Alpenvolleys auf die 1:3-Niederlage reagieren.“ Am Sonntag (Anpfiff 18 Uhr) bestreiten die Dürener das Viertelfinal-Rückspiel in Innsbruck gegen die österreichisch-deutsche Kombination mit einer 1:0-Führung im Rücken.

tiM nemei giSe wrdeün ied äernniehdlR asd alaeibnflH der R-nlPofedfya-u ihr.encere Bei enrie aegeieNdlr tdensü sad indecedneetsh lpeiS am 8. iAprl in neüDr a.n

„iWr eüsnsm deweir ,vunereshc rsneu ipelS reüb das dre btrseGeag zu s,lep“tün altteu erd hucWsn vno rFeta.l nI Denür eglagn eisd trtoz 16 leAcuhfse:grhlfa sDa„ arw neik o,belPrm eliw iwr edn rDuck staknnot cohh ageenlth nah“b,e gtas rFla.et dnU so stetz rde hCoac asu Shdmtic chua erdwie fau eid ctfätaurFlaeelhsg nvo imT Bogrsoh dun daf,rua ssad edr lrbMoticetlke wie in red rAnae erisK erDnü ned lpnAe Veysoll am Nzet ni oBlck udn gifAnrf sad ürFctnhe eh.ltr

Um edi Awekgniusurn edr ftsa 700 mKoeleitr ngnlea irAnees so gegnri eiw mcölhig uz lt,hean dneerw dei lePrvswolyoe ma anatedsgaSbm hcon eni insdtFosistue ni edr rTiroel rpMeoeotl aun.uscfeh