1. Lokales
  2. Düren

Powervolleys Düren vor den Play-Offs gegen die Alpenvolleys

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Dürens Powervolleys wollen dem Gegner wieder ihr Spiel aufzwingen

Stefan Falter, Trainer der SWD Powervolleys, ist gespannt: „Mal schauen, wie die Alpenvolleys auf die 1:3-Niederlage reagieren.“ Am Sonntag (Anpfiff 18 Uhr) bestreiten die Dürener das Viertelfinal-Rückspiel in Innsbruck gegen die österreichisch-deutsche Kombination mit einer 1:0-Führung im Rücken.

tiM emein igeS weünrd eid irRlenähnde sda blaaefniHl dre u-onfPlRey-adf echrernie. eiB eneir dgreNeieal üdents sad cenhidsntedee Spiel am 8. iAprl in erDnü an.

iWr„ smesnü rdeiwe eheu,sncvr nrseu lSiep büer ads dre teaesgrGb uz nlpstü“e, utetal rde Wsucnh nvo .ertFla nI enDür nlgeag ieds ztrot 61 eAg:arfhcufslhel Ds„a war keni P,ebmorl eilw iwr nde Dkucr ttnoakns hhoc lnghetae “ea,bhn astg .tlarFe Und so tztes der Cacoh sua hmcdSti uach erdiew fua die uelFetshrläafatgc vno imT Bghroso udn ,afardu adss red elbteroiklMtc wie ni erd enarA erKsi nrüDe nde elAnp lyVosle am tNez ni lkBoc nud rfngAif asd Ftneücrh rtl.he

mU ied uusenkgrAniw rde staf 700 ilretomeK elgnna eAirnse so ringge iwe öglichm zu ,ahltne nrdeew eid vrlesweyPolo am aabamentdSgs nhco ien Fittsesusondi ni rde leirrTo rlpetooMe nhucseaf.u