1. Lokales
  2. Düren

Konzert: Portugiesischer Abend in drei Sprachen

Konzert : Portugiesischer Abend in drei Sprachen

Mit „Saudades“, dem zweiten Portugiesischen Abend, wurden die zahlreichen Zuhörer im Haus der Evangelischen Gemeinde kürzlich stimmungsvoll dreisprachig beglückt.

Denn zum Volkston der klassischen Stücke von Luis de Freitas Branco, Eurico Carrapatoso, Frederico de Freitas und der Lyrik von Florabela Espanca schufen die deutschen und portugiesischen Texte eine beglückende Harmonie. Beifall verdiente besonders Klaus Kenkes Rezitation aus dem Korinther-Brief und Fernando Pessoas Adaptation „Und hätte der Liebe nicht“. Er erzeugte eine meditative Ruhe mit dem Wohlklang der deutschen Sprache.

Der international erfolgreiche Vasco Dantas am Piano war ein einfühlsamer Begleiter im Hintergrund und im stilvollen Duo mit Isabel Vaz und ihrem wunderbar warmen Ton des Cellos. Außerdem rezitierte sie die portugiesischen Texte und überraschte zuletzt mit einem Lied von João Gil, arrangiert von Vasco Dantas.

(gn)