Polizei erlebt ruhigen Auftakt der Annakirmes in Düren

Bilanz nach dem Wochenende : Polizei verzeichnet ruhigen Auftakt der Annakirmes

Das erste Wochenende auf der Annakirmes ist aus polizeilicher Sicht ruhig und friedlich verlaufen. Lediglich fünf Anzeigen wurden bis Sonntagabend aufgenommen.

Die Annakirmes eröffnete am Samstag. Wie die Dürener Polizei berichtet, verteilten sich die fünf Anzeigen auf eine Körperverletzung, einen verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, einen Verstoß gegen das Waffengesetz sowie zwei Taschendiebstählen. Neun Platzverweise mussten ausgesprochen werden.

In zwei Fällen schlichtete die Polizei aufkommende Auseinandersetzungen auf friedliche Art und Weise. Im Verkehrsvereich um den Annakirmesplatz kam es zu 33 gemessenen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Aktuell ist im nahen Bereich um den Kirmesplatz Tempo 30 angeordnet. Ein Autofahrer fuhr ohne gültige Fahrerlaubnis. Acht Fahrzeuge parkten in abgesperrten Bereichen und wurden durch das Ordnungsamt der Stadt Düren abgeschleppt.

(red/pol)