Düren: Politik steht parteiübergreifend zu Zanders

Düren: Politik steht parteiübergreifend zu Zanders

Die Dürener Kommunalpolitik hat dem Zanders-Werk „Reflex” parteiübergreifende Unterstützung zugesagt. Die Fraktionsvorsitzenden aller Parteien sind unter dem Vorsitz von Bürgermeister Paul Larue mit dem Betriebsratsvorsitzenden und den Vertretern der Werksleitung von M-real Zanders zusammengetroffen, um über die aktuelle Situation im Werk zu sprechen.

Mit der angekündigten Stilllegung von Papiermaschinen droht dort wie berichtet massiver Stellenabbau. Da in den kommenden Wochen die Gespräche zwischen Gesamtbetriebsrat und Geschäftsleitung starten, wurde vereinbart, sich kurzfristig in dieser Konstellation wieder zu treffen und das weitere Vorgehen abzustimmen.

Mehr von Aachener Zeitung