1. Lokales
  2. Düren

Hjorring/DÜren: Play-it-Juniors und der 1. FC Düren starten erfolgreich

Hjorring/DÜren : Play-it-Juniors und der 1. FC Düren starten erfolgreich

Mit drei Siegen und einer Niederlage sind die Fußballer der Play-it-Juniors in den Dana-Cup in Dänemark gestartet. Die 2007er-Mannschaft verlor zunächst gegen Luks Szkolka Pilskars (Polen) mit 3:7. Für die Juniors trafen Jannis Neulen (2) und Frederik Arndt.

Die 2006er-Mannschaft gewann gegen Ullensaker-Kisa FB 6:1 (Tore: Jeremy Petermann zwei, Jan Mock, Moritz Heckhausen, Daniel Kindsvater, Luca Nussbaum). Am zweiten Tag siegten beide Teams: Die 2007er gewannen gegen Bagterp IF 4:0 und stehen kurz vor dem Einzug in die Finalrunde. Die 2006er musste gegen ein polnisches Team länger zittern, ehe der 2:1-Erfolg feststand.

Der 1. FC Düren startete auch erfolgreich und steht bereits mit fünf Mannschaften in der A-Finalrunde. Die U16 gewann gegen die Norweger Minde IL durch Tore von Patrick Stollenwerk (zwei), Maximilian Pickartz, Philip Behlen, Timm Stumpf und Jordan Krahe mit 6:0. Gegen Gastgeber Hjorring IF hieß es 2:2 (Tore: Stollenwerk, Stumpf). Im Spiel um den Gruppensieg siegte das Team mit 7:0 gegen Eik Tonsberg FB aus Norwegen (Tore: Nick Schöngens, Stumpf je zwei, Stollenwerk, Kai Felder, Julian Schlag).

Die U11 gewann gegen Akademia Pilkarska (Polen) mit 4:1 (Tore: Kenan Temür, Malik Tekinm, Oguzhan Saglam); gegen Bagterp IF (Norwegen) hieß es jedoch 1:3 (Tor: Oguzhan Saglam). Gegen Lundergard (Dänemark) gewann das Teamm schließlich mit 8:0 (Tore: Oguzhan Saglam drei, Benno Schlieter zwei, Fiete Ohrem, Krissi Karczmarzyk, Isaak Muggli). Die U17 gewann gegen Arna Bjorna IL (Norwegen) mit 3:1 (Tore: Jonas Schneider, Tom Baumanns, Henoc Kindala).

Baumanns und Kindala trafen auch beim 2:1-Sieg Endstand gegen Efterskoles Fodbo (Dänemark). Die U15 spielte wie folgt: 1: 2 gegen Fyllingsdalen FK aus Norwegen (Tor: Leon Chrisanth); 5:0 gegen Ullern IF (Norwegen) durchsetzen (Tore: Ben Alves, Luca Brammertz, Philipp Behlen drei).

Die U13 siegte 8:1 gegen Madla IL (Norwegen) (Tore: Chris Nickel drei, Niklas Hülscher, Yannik Younga, Oneth Muhandiram, Dejan Savic, Yanik Kemming) und 2:1 gegen Hjorring (Tore: Nickel, Boby Bosu). Die U12 gewann zwei Mal 3:0. Es trafen: Tim König, Ali Darar, Robin Kessel, Mattis von Laufenberg (zwei) und Furkan Topal.