Düren: „Planet Jazz”: Forum für Künstler der Region

Düren: „Planet Jazz”: Forum für Künstler der Region

Bislang war „Planet Jazz” eine Sendung im Bürgerradio. Das ändert sich nun, denn ab Freitag, 15. Mai, wird „Planet Jazz” auch eine Konzertreihe sein, die wechselweise im Café International im Haus der Evangelischen Gemeinde und in der Fabrik für Kultur und Stadtteil Becker & Funck zu hören sein wird.

Organisiert werden die Konzerte von Moderator Oliver Merk. Mit von der Partie ist aber auch ein anderer Kenner der Szene: Henner Schmidt hat sich mit Merk zusammengetan. Kennengelernt haben sich die beiden Organisatoren bei einem Konzert.

Dass es mit den Jazztagen schon eine etablierte Veranstaltung dieser Art gibt, kann Schmidt nicht beirren. „Trotzdem ist der Jazz als regionales Phänomen immer noch unterrepräsentiert”, argumentiert er. Damit hat er auch schon eine Essenz der Reihe formuliert: Künstler aus der Region (aber nicht nur sie) sollen es sein, die von sich hören lassen. Dabei macht die Wahrnehmung von Schmidt und Merk nicht an der Kreis- oder der Stadtgrenze halt: Mit der Sängerin Raffaela Renzulli und ihrer Band sind es Gäste aus Aachen, die zum Auftakt von sich hören lassen werden.

Mehr von Aachener Zeitung