1. Lokales
  2. Düren

Im Dürener Süden: Pizzaboten mit Schusswaffe bedroht

Im Dürener Süden : Pizzaboten mit Schusswaffe bedroht

Am Samstagabend ist ein Pizzabote im Dürener Süden bei einer Lieferung mit einer Waffe bedroht und genötigt worden, die Kasse herauszugeben.

Der Bote wollte gegen 22.30 Uhr im Umfeld der Dechant-Bohnekamp-Straße eine zuvor telefonisch eingegangene Bestellung ausliefern. Er wurde zwar von einem vermeintlichen Kunden erwartet, dieser hatte aber andere Absichten und war offensichtlich weniger erpicht auf die Essenslieferung, als auf das mitgeführte Bargeld.

Der Tatverdächtige verwickelte den Lieferanten in ein Gespräch, bis schließlich drei weitere Männer, alle vermummt, hinzu kamen. Einer der Männer bedrohte den Pizzaboten mit einer Schußwaffe und forderte die Geldbörse samt Bargeld.

Alle vier Täter flüchteten anschließend mit ihrer Beute zu Fuß. Eine Fahndung verlief bislang erfolglos, die Kriminalpolizei konnte allerdings Spuren sichern. Die Ermittlungen dauern an.

Sachdienliche Hinweise werden bei der Kreispolizeibehörde Düren unter der Rufnummer 02421/9490 entgegen genommen.

(red/pol)