Düren: Pizza-Bote mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Düren: Pizza-Bote mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Am Dienstagabend ist in Düren ein Pizza-Bote von unbekannten Tätern überfallen worden. Die beiden Männer entkamen mit der Geldbörse des Opfers.

Nach Angaben der Polizei war der junge Mann wegen einer Lieferung mit einem Motorroller auf der Holzstraße unterwegs, als er unvermittelt von einem der Täter angehalten wurde. Der andere Täter trat den Auslieferungsfahrer so brutal, dass dieser mit seinem Roller auf die Straße stürzte.

Mit vorgehaltener Pistole bedrohten die Täter den jungen Mann und forderten ihn auf, seine Geldbörse auszuhändigen. Dieser Forderung kam er nach, worauf das Duo in Richtung Goethestraße/Rurstraße flüchtete.

Da die Fahndung nach den Männern bisher erfolglos blieb, bittet die Polizei nun um Hinweise. Einer der Täter hatte einen Drei-Tage-Bart und wird als etwa 30 Jahre alt beschrieben. Sein Komplize war von schmaler Statur und trug ein Halstuch vor dem Mund. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der 110 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung