Hambach: Piraten wirbeln über Hambacher Bühne

Hambach: Piraten wirbeln über Hambacher Bühne

Dass in Hambach auch die kleinen Jecken schon verstehen, wie man richtig Karneval feiert, bewies eindrucksvoll die Kindersitzung der KG Böschremmele im Festzelt am „Hambacher Hof“. Getreu dem Sessionsmotto „Von Hätze vür üch“ hatten die Böschremmele ein buntes Programm für die kleinen Narren auf die Beine gestellt.

Als besonderes Highlight tobte ein lebensgroßer Schlumpf während der gesamten Sitzung mit den Kindern durchs Zelt und tanzte mehrfach — schon fast traditionell in Hambach — den beliebten Kika-Tanz mit den Kleinen. Begleitet von den Klängen der Sitzungskapelle „Flamingos“ zog der jugendliche Elferrat mit Präsident Jonas Schnitzler an der Spitze auf die Bühne. Dort hieß der Präsident mit den „Ellbachspatzen“ sogleich die erste von drei vereinseigenen Gruppen willkommen.

Die kleinsten Tänzer der „Böschremmele“ präsentierten einen gelungenen Gardetanz, bevor die KG Fidelio Niederzier als erste von zahlreichen Gastgesellschaften ihre Aufwartung machte. Für große Begeisterung sorgten die Darbietungen der beiden Gruppen des Kindergartens St. Marien, die einen Piraten- und einen Fitnesstanz einstudiert hatten. Mit großem Jubel bedachten die Jecken den Auftritt von Böschremmele-Mariechen Lea Sieben wie auch die Tänze der „Ellbachfunken“ und der „Girls United“.

Letztere hatten allerdings ein bisschen Pech mit der Musik vom Band, die plötzlich ausfiel. Aber so leicht ließen sich die Hambacher Jecken nicht aus dem Konzept bringen. Kurzerhand nahm die Sitzungskapelle den Rhythmus auf und das Publikum klatschte mit, so dass die Mädchen ihren Tanz sehr gekonnt „trocken“ aufs Parkett legten, bis die Musik wieder einsetzte.

Bei der Sitzung nicht fehlen durfte das erwachsene Hambacher Dreigestirn mit Prinz Jürgen Sieben, Bauer Helmut Cremer und Jungfrau Frederike (Manfred) Goertz. Darüber hinaus gab sich das Jülicher Kinderdreigestirn die Ehre und die Abordnungen der Grieläächer aus Ellen, der KG Gemütlichkeit Kerpen, der Frenzer Burgnarren, der Südinsulaner aus Düren-Süd, der KG Frohsinn Oberzier und der KG Löstige Kings aus Merken trugen ebenfalls einen wesentlichen Teil zum Gelingen der Kindersitzung bei.

(dol)