Düren/Kalterherberg: Pfarrer Bernhard Gombert im Alter von 81 Jahren gestorben

Düren/Kalterherberg: Pfarrer Bernhard Gombert im Alter von 81 Jahren gestorben

Bernhard Gombert ist tot. Der langjährige Pfarrer von St. Anna in Düren ist in der Nacht auf Mittwoch gestorben. Nach Kaplanstellen in St. Josef in Aachen und St. Bonifatius im Dürener Osten wurde der gebürtige Kalterherberger Pastor in St. Anna. Fast vier Jahrzehnte lang prägte und bereicherte Gombert das Gemeindeleben in der Innenstadt.

Sein Goldenes Priesterjubiläum feierte der Seelsorger im März 2010 gleich zweimal — einmal in St. Anna und einmal in St. Martinus in Schlich, wo er nach seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Jahr 2003 als Subsidiar tätig war.

Sein Sinn für Humor und seine Jungenhaftigkeit werden den Menschen nicht nur in Düren und Schlich unvergessen bleiben. Gombert hatte stets die Herzen der Menschen für sich gewonnen. Er war aber auch ein Mann der klaren Worte, der durchaus auch kritisch mit seiner Kirche umging.

Zwei Stiftungen tragen Bernhard Gomberts Namen: Die Pfarrer-Gombert-Stiftung in Schlich will seelsorgliche Maßnahmen in Schlich unterstützen und die „Dechant-Gombert-Stiftung“ in Düren hat die frühere Pfarrgemeinde St. Anna fest im Blick. Auch die „Stiftung für Kinder- und Jugendmusik“ ist auf Gomberts Initiative entstanden. Er stieß auch Hilfsprojekte in Bolivien an.

(sj)
Mehr von Aachener Zeitung