Nideggen: Panoramastraße: Motorradfahrer verliert die Kontrolle und stürzt

Nideggen : Panoramastraße: Motorradfahrer verliert die Kontrolle und stürzt

Ein Motorradfahrer ist bei einem Sturz auf der Panoramastraße (L218) am Montagnachmittag vermutlich schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber musste den 21-Jährigen in ein Krankenhaus fliegen. Während der Unfallaufnahme war die Landesstraße teilweise gesperrt.

Wie die Dürener Polizei mitteilte, fuhr der Motorradfahrer aus Simmerath einer Gruppe voraus auf der Panoramastraße aus Schmidt kommend in Richtung Vossenack. Er war laut Polizei vermutlich zu schnell unterwegs, sodass er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Er geriet ins Schlingern, rutschte etwa 60 Meter auf der rechten Fahrspur entlang, kollidierte dann mit einer Leitplanke und kam letztlich im angrenzenden Grünstreifen zum Liegen.

Vor Ort wurde der 21-Jährige von einem Notarzt medizinisch versorgt und anschließen in ein Krankenhaus geflogen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung