1. Lokales
  2. Düren

Düren: „Organ Explosion“: Orgelsound, wie er ausgefallener nicht geht

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : „Organ Explosion“: Orgelsound, wie er ausgefallener nicht geht

Das Prädikat „ausverkauft“ gilt allgemein als Erfolgsbarometer für Veranstaltungen. Dass auch ein Auftritt vor kleinem Publikum besonders sein kann, bewies „Organ Explosion“ in der Fabrik „Becker und Funck“. Denn die Gäste, die gekommen waren, waren Überzeugungstäter und sie wussten um die Rarität dessen, was dort auf der Bühne geschah: Orgelmusik in seiner ausgefallensten Form.

sDa cztüsrHke dse osriT tsi nHsai rpeseergz,nnE dre dei H“mm„doan ieednt.b Dei rlgO,e drnee cgieehslrn emaN n„Or“ga edn aBnaednmn üdnegt,bre lgti na ichs nscoh sla .sntiKmuettrnlu nI tbanKmooini imt den Lhusratrneepc etttnesh rde s,otulnudK edr niene tosrof shucisamkil rczküu in dei -70re Jhrea ztrestev.

tiM edm rCeham eds oR„ert“ eügnbtg sich ide Band lidnragsle itn.ch aenttseStds mernponkoei dei ueirksM enegie ctüSek. eDi omd„H“nma nud asd rsOielegpl na icsh senhte rzaw mi ptnltuMtkei edr kuMs,i wuLidg nlöKkerc ma ss-BaE und Mrnadef nigbrrldMeee na den smDur ebldniet jdhoce mreh sla nur inee usphRmuthpregy urz mgUntrlauen esd onldusrsgOe — irh liSetzwip ahmn asd Plubkumi ietscnhenedd t.im

anM tkeerm end iuskeMnr uaf dre neüBh ,na dssa eis edn iren entneaimutlnsr onduS sgnsonee udn asd eilk,en eabr sreh telirnvevoi Pibuklum uz änezstch wusestn. iDe Gseät ignegn dohetrncli tim udn lfsal jnmaed rvheor htnci e,wsstu aws ieen „odm“amnH tis — sssetptenä mebi otenzrK urrehf er s.e