1. Lokales
  2. Düren

Düren: Opfer mit Taser betäubt? Mann vor Stadtbücherei ausgeraubt

Düren : Opfer mit Taser betäubt? Mann vor Stadtbücherei ausgeraubt

Das letzte, was er wahrnahm, war ein Blitz: Bei einem Raubüberfall in Düren ist ein Mann am Donnerstagmorgen nach Polizeiangaben womöglich mit einem Elektroschocker betäubt worden. Der 53-Jährige aus Heimbach kam wenig später wieder zu sich und stellte fest, dass er ausgeraubt worden war.

erD llfaoVr eigeneert shci neegg .063 .hUr reD cmeirHehba ging omv oahnhBf hre in uchRtnig eereVndl aSßtre büre den -ooP-tchfuzlSkR.ldca eWi er ärepst eh,bctrteei mnha re auf Hehö dre bhiüSretedatc nohc niee trA Blzti war, hunoafwir re rtfoos dsa einestsBwsu vorrl.e ea„rUhsc üerifhr öetknn eien mflEileweraufsptko segenwe “eni,s ßieth se im rithcBe rde reeürnD oli.iPze

lsA der eJ5ä-3ihrg eewdri uz ihcs ,mka erwna hmi ,edGl nHdya nud rehemer zhnatBklreea oetslghne ernd.wo aD dre tTäre shci rukbetnem nvo nniteh gerehtän htaet, neontk erd nrfelaleebÜ eenki nigebuhscrBe nga.bebe

Der annM rwa ieb mieens rzStu hietcl levrtetz n.edwro Wre eeitewr eiiHnsew zur atT udn umz äTetr gbene nna,k irdw tgbenee, dei izieloP unert erd Renmfurmu 55419289-01/24 dor,e uelahßbar rde neBttoein,resziüd ide sitlLeelet rutne 2299424/416-50 uz neirtakeo.tkn