1. Lokales
  2. Düren

Düren: Opfer eingesperrt, Geld und Geräte weg

Kostenpflichtiger Inhalt: Düren : Opfer eingesperrt, Geld und Geräte weg

Ein dreistes Gaunerstück verübten unbekannte Täter am Dienstag „Am langen Graben”. Ein etwa Ende 20 oder Anfang 30 Jahre alter Mann war gegen 10.15 Uhr in einem Betrieb erschienen und hatte sich bei der allein anwesenden Geschäftsfrau nach Metallschrott erkundigt.

Als dei rhä5i-e5Jg hmi eträlrk e,atht ssad nike chtrSot ad i,se eentfnetr erd baeennktUn cs.hi wEta iene rltevei eSnudt äptres ligkntele red bseel naMn ernteu an dre inürsgtgEna. oftroS ohscb re eid uraF grob ruz teSei ndu öttineg eis ni eenin nabeu,eNmr dne er nov aunße sl.vrsceohs Dei lnEiseegcheosns eonntk nand leihlgicd n,öhre ssda rffoenba lionzKpem eds Trätes edi meimärurneF t.tabneer gGnee 11 Uhr eefeitrb erd rbnimeahneriF ide .uraF eBedi telletsn asd hFlene erd nstenGfhscaehniemä udn onv ride tereun rMgseenstäe fset. Die Pliizeo amnh edi nEnttrgimuel uaf udn ffoth cäuznths hauc fua sneiHwie ueteeelrvnl eunZeg turne 924054-2212/9.4