Düren: Ohne Fahrerlaubnis, aber mit Haftbefehl

Düren: Ohne Fahrerlaubnis, aber mit Haftbefehl

Eine fehlende Fahrerlaubnis und ein Alkoholpegel von über einem Promille sind am Freitagnachmittag bei einer Verkehrskontrolle eines 35-Jährigen auf der Bundesstraße 56 festgestellt worden. Doch wie die Polizei noch feststellen sollte, waren das nicht die einzigen Vergehen des Mannes.

<

p class="text">

Die Kontrolle wurde gegen 15 Uhr vorgenommen und der Alkoholtest ergab einen Promillewert von 1,26. Doch nicht nur, dass der Mann betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war: Bei weiteren Nachforschungen der Polizei ergab sich, dass gegen den Fahrer auch noch ein Haftbefehl vorlag. Der Mann wurde sofort mit zur Polizeiwache genommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung