1. Lokales
  2. Düren
  3. Nörvenich

Suche nach Zeugen: Imbisswagen bleibt nach illegaler Müllentsorgung zurück

Suche nach Zeugen : Imbisswagen bleibt nach illegaler Müllentsorgung zurück

Fast einen Kilometer lang zog sich die Müllspur entlang eines Feldes bei Nörvenich-Rommelsheim, den Zeugen der Polizei am Samstagmorgen meldeten. Bei der nächtlichen Schrottentsorgung ging zudem der Transportanhänger der Unbekannten kaputt – ein alter Imbisswagen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Das ungewöhnliche Geschehen ereignete sich nach Polizeiangaben zwischen Freitag, 23 Uhr, und Samstag um 5.20 Uhr in der Nähe des Scheidtweilerhofs.

Entlang des Feldes fanden sie Müllsäcke, Kühltaschen, alte Fensterrahmen, einen Kühlschrank und Bauschutt. Den Ermittlungen zufolge müssen die Täter den Imbisswagen den Feldweg entlang gefahren und dabei den Müll hinausgeschmissen haben.

Hier gibt es nichts Leckeres mehr mitzunehmen – die Überreste des Anhängers. Foto: Polizei Düren

Beim Überfahren von Absperrpollern gingen diese kaputt und auch die Fahrbahn wurde beschädigt. Schließlich riss der Anhänger vom Zugfahrzeug ab und blieb zurück.

Bei der Durchsuchung des Mülls gab es Hinweise darauf, dass die Täter Verbindungen nach Mönchengladbach und Erftstadt haben könnten. Der entstandene Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.

Zeugen, die in der Nähe des Tatorts waren und Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 02421/9495217 an das Verkehrskommissariats zu wenden. Außerhalb der üblichen Bürodienstzeiten ist die Leitstelle der Polizei unter der Nummer 02421/9496425 zu erreichen.

(red/pol)