1. Lokales
  2. Düren
  3. Nörvenich

Ehrenamt: Freiwillige Feuerwehr investiert in Wärmebildkameras

Ehrenamt : Freiwillige Feuerwehr investiert in Wärmebildkameras

Die freiwillige Feuerwehr Nörvenich zählt rund 180 aktive Mitglieder. Dank einer Spende wird nun für noch mehr Sicherheit für die mehr als 11.000 Einwohner gesorgt.

„Unser Einsatz – für Deine Sicherheit“ lautet der Grundsatz der freiwilligen Feuerwehr Nörvenich. Dies ist nicht einfach ein Slogan. Die mehr als 11.000 Einwohner der Gemeinde Nörvenich können an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag auf ihre Feuerwehr zählen. Mit rund 180 aktiven freiwilligen Feuerwehrangehörigen sowie einer umfassenden technischen Ausstattung mit aktuell 18 Feuerwehrfahrzeugen, regelmäßigen Übungen und einer modernen Ausbildung, trägt die Feuerwehr Nörvenich zur Sicherheit bei.

In Anwesenheit von Michael Reutter (Beigeordneter in der Gemeindeverwaltung Nörvenich, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters) konnte kürzlich eine stolze Summe in Höhe von 2600 Euro entgegengenommen werden. Gemeinde-Brandinspektor Oliver Hartlieb dankte stellvertretend Daniel Bert sowie Mathias Büscher von der Provinzial Versicherung Bert und Büscher GbR Nörvenich für das Engagement. Die Spendensumme fließt in die Beschaffung von Wärmebildkameras.

(fh)