Von Auto touchiert: Traktorfahrer bei Unfall schwer verletzt

Von Auto touchiert : Traktorfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall ist es am Samstagmittag auf der Kreisstraße 82 zwischen Nideggen-Embken und Zülpich-Juntersdorf gekommen. Ein Traktorfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Wie die Polizei mitteilt, touchierte ein 63-jähriger Autofahrer aus Bonn beim Überholmanöver ein landwirschaftliches Gespann, das aus einem Zugfahrzeug und zwei beladenen Anhängern bestand. Dabei kam der Zug nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte in den Straßengraben und blieb dort komplett beschädigt liegen.

Da der Traktor auf die Seite kippte, wurde der 53 Jahre alte Landwirt aus Zülpich schwer verletzt – er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Welche Rolle für das Unfallgeschehen ein weiterer, nicht mehr anzutreffender, dunkler Wagen spielte, konnten die Beamten bislang nicht eindeutig klären. Dazu werden nun mögliche Zeugen aufgerufen, sich bei der Polizei Düren zu melden (02421/949-0).

Da das Gespann nur unter erheblichen Aufwand und mit schwerem Gerät geborgen werden konnte, musste die Kreisstraße bis etwa 17.30 Uhr komplett gesperrt werden.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung