1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Mit Reh zusammengestoßen: Motorradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

Mit Reh zusammengestoßen : Motorradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Reh ist ein junger Motorradfahrer am Sonntag auf der Landesstraße 246 zwischen Schmidt und Brück schwer verletzt worden.

Der 17-jährige Kerpener war gegen 16 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landesstraße 246 aus Brück kommend in Richtung Schmidt unterwegs, berichtet die Polizei.

Wie eine dem jungen Mann entgegenkommende 59-jährige Autofahrerin später aussagte, wechstelte – aus Sicht des Motorradfahrers – plötzlich ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn und kollidierte dabei mit dem Kerpener. Der kam zu Fall und erlitt schwere Verletzungen.

Das Reh wurde durch den Aufprall auf den Wagen der 59-Jährigen geschleudert und lief dann in den Wald. Der 17-Jährige wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin aus Köln blieb unverletzt.

 Das Motorrad wurde stark beschädigt.
Das Motorrad wurde stark beschädigt. Foto: Polizei
(red/pol)