1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Rettungshubschrauber im Einsatz : Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz : Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat am Samstagmittag ein Motorradfahrer aus Belgien erlitten. Er war nach Angaben der Polizei mit seiner Maschine auf der sogenannten Panoramastraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Der 33-Jährige fuhr um 12.50 Uhr die Landesstraße 218 von Schmidt nach Vossenack. Vor einer 180 Grad Kurve bremste er sein Motorrad ab. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Straßengraben prallte der Belgier mit seinem Schutzhelm gegen einen Baum und blieb dort schwerst verletzt liegen.

Nach notärztlicher Erstbehandlung wurde der 33-Jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber zur Uniklinik RWTH Aachen geflogen.

Während des Einsatzes war die L218 voll gesperrt. Am frühen Samstagabend wurde die Straße nach Beendigung der Reinigungsarbeiten wieder frei gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksicht auf die Angehörigen haben wir die Kommentarfunktion in diesem Artikel ausgeschaltet.

(red/pol)