1. Lokales
  2. Düren
  3. Nideggen

Auf der L246: Monschauer in Unfall bei Nideggen verwickelt

Auf der L246 : Monschauer in Unfall bei Nideggen verwickelt

Am Dienstagnachmittag, 3. März, fuhr eine 31-jährige Autofahrerin auf einen vorausfahrenden Pkw auf. Dabei wurden beide Unfallbeteiligten leicht verletzt.

Gegen 16:42 Uhr befuhr die 31-Jährige aus Kerpen die L246 in Fahrtrichtung Strauch, sie befand sich an dritter Stelle einer Fahrzeugkolonne. Ein offenbar ortsunkundiger Verkehrsteilnehmer, der sich am Anfang der Fahrzeugkolonne befand, verlangsamte immer wieder seine Fahrgeschwindigkeit und bog schließlich nach links auf einen dortigen Parkplatz ab.

Hinter dem Fahrzeug an zweiter Stelle befand sich ein 35-jähriger Autofahrer aus Monschau, der aufgrund des Abbiegevorgangs des Vorrausfahrenden stark abbremsen musste. Die 31-jährige Fahrzeugführerin aus Kerpen, die sich an dritter Stelle befand, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Auto des 35-Jährigen auf.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Mannes in den Graben neben der Fahrbahn geschleudert. Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Aufprall leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 17.500 Euro, sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.